Kristina Franz

wissenschaftliche Mitarbeiterin/Projektkoordinatorin

Charité – Universitätsmedizin Berlin
AG Ernährung und Körperzusammensetzung
Reinickendorfer Straße 61
13347 Berlin

Sie befinden sich hier:

Expertise

  • Projektplanung und -koordination 
  • Beobachtungs- und Interventionsstudien
  • Präanalytik (Biodatenbank)
  • Körperzusammensetzung
  • Muskelkraftmessungen
  • 4-Meter-Gangtest, “Timed Up and Go”-Test
  • Standardisierte Evaluierung von Anorexie, Mangelernährung, Fatigue, Depression und Lebensqualität
  • Modernes Wundmanagement

Weitere Informationen

Forschungsthemen:

  • Kachexie
  • Sarkopenie
  • Frailty-Syndrom
  • Fatigue
  • Entzündungsaltern
  • FGF21
  • Wundheilungsstörungen

Netzwerk:

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

Abteilung Ernährung und Gerontologie

https://www.dife.de/forschung/ernaehrung-und-gerontologie/


Lebenslauf Kristina Franz

 01/2021 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Charité - Forschungsgruppe Geriatrie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Potsdam - Institut für Ernährungswissenschaft

 03/2020 - 12/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke, Abteilung Ernährung und Gerontologie

06/ 2016 - 02/ 2020   

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Charité - Forschungsgruppe Geriatrie  

09/ 2013 - 05/ 2016  

Studentische Mitarbeiterin, Charité - Myelom Forschungsgruppe

 


Funktionen / Ämter

Universität Potsdam

Institut für Ernährungswissenschaft, TraceAge

https://www.uni-potsdam.de/en/traceage/

 

EMANet Charité - Universitätsmedizin Berlin – das Netzwerk für Versorgungsforschung in der Akut- und Notfallmedizin

https://emanet.charite.de/




Links

ORCID: https://orcid.org/0000-0002-3819-9671



Forschungsprofil


Vernetzung