Kardiales Altern

Sie befinden sich hier:

Kardiales Altern - Projektsteckbrief

Motivation

Altern ist assoziiert mit Entzündung und Veränderungen in der mitochondrialen Biogenese. Beide Faktoren begünstigen kardiovaskuläre Erkrankungen. Sirtuine, NAD+-abhängige Deacetylasen, regulieren kardiale Entzündung und mitochondriale Biogenese. Sie sind beim Geschlecht und Sexualhormonen reguliert und ihre Expression und Aktivität vermindert sich dramatisch im Alter.

Ziele und Vorgehen

In Rahmen dieses Projektes werden die altersbedingten Veränderungen in der kardialen mitochondrialen Funktion und Biogenesis im humanen Herzen erforscht. Weiterhin werden Veränderungen im Entzündungsprozess während des kardialen Alterns in gesunden Individuen untersucht.

Projektdauer

04/2019 – 03/2022

Mitarbeitende

Natalia Haritonow

Medizinisch-Technische Laborassistentin